Sommerpause vom 13 August bis zum 21 August.

CARGO TRANSPORTANLAGE

Die Transportanlagen wurden entwickelt, damit die zu bearbeitenden Teile vertikal aufgehängt werden können.

Die Transportanlagen machen es möglich, dass nur eine Person alle Arbeitsphasen eines Produktes erledigen kann (Beladen-Abladen, Imprägnieren, Lackieren und Stapeln-Trocknen). Nachdem die Teile aufgehängt wurden, erfolgt die Beförderung manuell.

Die Transportanlagen (mit kundenorientierten Abmessungen) sind mit Werkstücktragestangen ausgerüstet. Diese haben Doppelfahrwerke mit jeweils 8 Lagern und gleiten innerhalb metallischer Doppelschienen. Die Bewegung der Stangen erfolgt von Hand und wird durch einen entsprechenden Haken erleichtert.

Die Transportanlagen können auch ZWEISCHIENIG ausgeführt werden, zweischienige Typen sind robuster und zuverlässiger als einschienige Modelle. Bei zweischienigen Transportanlagen können die zu behandelnden Materialien beliebig aufgehängt und müssen nicht gegenüber der Stangenmittellinie zentriert werden.